austellung_ak2

Ausstellung Zukunftsvisionen

Allgemein 29. April 2016

„Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.“
Mit diesem Zitat von Helmut Schmidt eröffnete am 27.04.2016 Raphael Dietz in der AK2 Galerie die Austellung „Zukunftsvisionen“ als Veranstaltung im Rahmen des Projekts Parklets für Stuttgart. Die Frage nach der Mobilität der Stuttgarter im Jahr 2233 und wie ein evtl. doch nicht so gesunder Stadtkörper mit Visionen behandelt werden kann trieb Studierende der Stadtplanung und Architektur der Universität Stuttgart an.
Heraus kamen viele kreative Denkanstöße für die Zukunft und ein bunter Abend mit, unter anderem, Krabbenpipelines, Weihnachtsbäumen im Österreichischen Platz und Lesungen in stimmungsvoller Atmosphäre. Die Visionen können auch nochmal bei der großen Parkletausstellung im Foyer des Kollegiengebäudes 1, Keplerstraße 11 vom 11.07.-17.07.2016 bestaunt werden.
In diesem Sinne: Gute Besserung Stuttgart!